Interessengemeinschaft (IG Rosenheim) der Krieger-, Veteranenvereine und Soldatenkameradschaften im Landkreis Rosenheim e.V.
Interessengemeinschaft (IG Rosenheim)der Krieger-, Veteranenvereine und Soldatenkameradschaftenim Landkreis Rosenheim e.V.

Willkommen IG Rosenheim

Liebe Kameraden, liebe Besucher unserer Homepage

wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer Internetseite über die Arbeit der Interessengemeinschaft informieren.

Hier finden Sie alle Daten, Informationen, Berichte und Fotos, die unser IG und die Mitgliedsvereine betreffen.

Wir werden die Homepage laufend aktualisieren und verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge, Beiträge oder Fotos für die  Webseite haben, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 Pius Graf

1. Obmann IG-Rosenheim

Vorausschau 2022
 
Sehr geehrter Herr Vorstand, liebe Freunde/innen und Kameraden
 
auf diesem Wege möchte ich Dir, deiner Familie und deinen Vereins-mitglieder alles Gute für das kommende Jahr wünschen. Leider ist es aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie und den Voraussagen für die nähere Zukunft nicht möglich Veranstaltungen und Reisen/Termine zu planen und festzulegen.Ein Bezirkstreffen für das
Jahr 2022 ist aus organisatorischen und pandemischen Gründen nicht möglich.
Leider muss auch unsere Sonderzugreise und weitere geplante Reisen in der ersten Hälfte des Jahres aus o.g. Gründen wieder ausfallen.
 
Auf diesem Wege möchte ich aller unserer in der Zeit der Pandemie verstorbenen Vereinsmitglieder, Reiseteilnehmer/innen gedenken, besonders der vielen Frauen und Männer die uns jahrzehntelang die Treue hielten und die wir nicht auf ihrem letzten Weg begleiten konnten.
 
 
Mit kameradschaftlichen und Grüßen und allen
guten Wünschen für das Jahr 2022
 
1.Obmann
 
Pius Graf

Beerdigung von unserem 3.Obmann Josef Beer

Am Samstag den 27.11. mussten wir schweren Herzens, Abschied nehmen, von unserem Freund, Kameraden und langjährigen 3.Obmann Sepp Beer aus Bruckmühl.

Gemeinsam mit den Orts-und Nachbarvereinen gaben wir ihm das letzte Gleit. Am Grab bedankte sich 1.Obmann Pius Graf, beim Sepp, für seine jahrzehntelange Tätigkeit als 3.Obmann der IG. In dieser langen Zeit vertrat er die Interessengemeinschaft im westlichen Teil unsere Gebietes und war hier Ansprechpartner für die Mitgliedsvereine. Zum dem Lied vom "Guten Kameraden" und dem Ehrensalut senkten sich die Fahnen zum letzten Gruß. Uns aber wird er unvergessen bleiben.

 

JHV der Breitbrunner Veteranen, siehe  "Meldungen der Vereine"        

Kranzniederlegung an der Gedächtniskapelle auf der Kampenwand

Einer langen Traditon folgend haben wir auch heuer für unsere Gefallenen, Vermißten und Verstorbenen an der Gedächtniskapelle auf der Kampenwand einen Kranz niedergelegt. Aufgrund der derzeitigen öffentlichen Einschränkungen konnte dies nur im kleinen Rahmen durchgeführt werden. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Chiem- und Rupertigaus, Michael Bernauer, dem Vorstand des Veteranenvereines Gollenhausen, (wäre 2021der Ausrichter) und Obmann der IG, Pius Graf wurde im Namen aller Veteranenvereine der Landkreise Rosenheim und Traunstein ein Kranz niedergelegt.

Wir hoffen alle das wir im nächsten Jahr die Gedenkfeier wieder im gewohnten Rahmen durchführen können.

 

Das Bezirkstreffen 2023 wurde an den Krieger- und Veteranenverein Nußdorf vergeben.

Das Bezirkstreffen 2024 wurde an die beiden Vereine, Irschenberg und Niklasreuth vergeben.

 

Das Bezirkstreffen 2021 am 04.07.2021 in Prutting wird abgesagt.

Die Gedenkfeier auf der Kampenwand für

Ende August 2021 wird ebenfalls abgesagt.

 

Aufgrund der andauernden Pandemie ist derzeit eine Organisation von Veranstaltungen in dieser Größenordnung für Vereine nicht möglich. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Gäste, Freunde/innen,

Leider wird die Rückkehr zum gewohnten Leben noch einige Zeit auf sich warten lassen. Aber wir sehen ein Licht  am Ende des Tunnels so das wir davon ausgehen können im Laufe des nächsten Jahres zur Normalität zurück zu kehren. Dann werden wir auch unsere Veranstaltungen und Reisen/Sonderzug wieder durchführen. Besonders wichtig ist uns der Sonderzug, der seit 40 Jahren zu den Höhe-punkten des Vereinsjahres zählt.In der Hoffnung euch alle gesund und munter im nächsten Jahr wiederzusehen,

die Vorstandschaft der IG

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es leider immer noch nicht möglich, Termine für unsere JHV, Gedenktage, Reisen usw. in nächster Zeit bekannt zu geben. Auch Voraussagen hierzu sind schwer zu treffen.

Wir bitten um euer Verständnis.

----------------------------------------------------------

 

Aktuelles zum Sonderzug

Stand Mai 2021

Auch für das Jahr 2021 ist es nicht möglich eine Reise in der Größenordnung des Sonderzuges durchzuführen.

Wir gehen aber davon aus das wir unsere geplante Fahrt nach Prag im Frühjahr 2022 in bewährter Weise durchführen können und dürfen.

 

Liebe Reiseteilnehmer/innen, Freunde, Kameraden,

bisher konnte wir in Ruhe die Entwicklung der Dinge abwarten. Aber unsere Hoffnung das es im Herbst problemlos möglich sein wird, wieder mit dem Sonderzug zu verreisen erfüllt sich voraussichtlich nicht. Die zu erwartenden Auflagen für die Durchführung einer so großen Veranstal-tung in bekannter und bewährter Weise, können von uns als Verein und den vielen ehrenamtlich tätigen Helfern nicht erfüllt werden.

Das ist aber nicht das Ende des Sonderzuges, wir werden diese über 40jährige Tradition weiterführen, sobald es wieder aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen möglich ist.

In hoffe euch alle beim nächsten Sonderzug wieder begrüßen zu dürfen, bleibts ma gsund

 

1.Obmann Pius Graf

 

 

Bericht über das Sammlungsergebnis des Volksbundes 2020

Meine Damen und Herren, liebe Kameraden,

es war zu erwarten, dass das Ergebnis deutlich unter dem Vorjahres  liegen wird, betroffen macht allerdings das Ausmaß der Einbußen um über die Hälfte. Hier zeigt sich einmal mehr die Wichtigkeit und Notwendigkeit der persönlichen und unmittelbaren Ansprache der Bevölkerung durch die Sammler des Volksbundes.

Sachstand BV Oberbayern Kriegsgräbersammlung 2020:

343.877,47 €, minus 467.526,97 € gegenüber dem Vorjahr

Gehen wir davon aus, dass wir bis zum Herbst wieder die bisherigen Möglichkeiten erhalten, dass vor allem die Kameradschaften und Traditionsverbände wieder uneingeschränkt sammeln können. Ich bitte Sie in Ihren Bereichen - soweit möglich - über das aktuelle Sammelergebnis zu berichten und darauf hinzuweisen, dass der Volksbund auch in den kommenden Jahren wiederkommen wird.

Schöne Grüße aus dem tief verschneiten Wildenwart

Heinrich Rehberg (Vorsitzender VdK des Bezirkes Oberbayern)

Als Ergänzung zum Schreiben von gestern ein Auszug aus der Homepage des Landesverbands

---------------------------------------------------------------

 

 

 

GEMEINSAME REISEN

Die IG-Rosenheim organisiert in jedem Jahr mehrere Reisen für ihre Vereine, deren Mitglieder und Freunde. Bei diesen Reisen werden deutsche Soldatenfriedhöfe in aller Welt besucht und dienen dazu Land und Leute kennen zu lernen. Seit vielen Jahren hat sich hier eine Reisegemeinschaft gebildet in der sich Paare als auch Einzelreisende gut aufgehoben fühlen.

Auch Nichtmitglieder die einmal einen deutschen Soldatenfriedhof im In- oder Ausland besuchen wollen sind herzlich willkommen. Die Reisen erfreuen sich zahlreicher Teilnehmer und großer Beliebtheit.

Informationen über unserer geplanten und durchgeführten

Reisen siehe  "Reisen2020"

 

Berichte und Bilder über Reisen:

siehe "Aktuelles/Berichte"

-------------------------------------------------------------

 

 

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer IG

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pius Graf